Peter Drucker Purpose Summit

12.–13.02.2020

Führungskräfte und Nachwuchs im Dialog: Neue Organisationsmodelle und neues Arbeiten für eine zukunftsfähige Wirtschaft und Gesellschaft

Tag 1: Arbeit neu denken & netzwerken

Unternehmen, die agiler, flach-hierarchischer, mit mehr Selbstverantwortung und mit neuen Modellen organisieren, stellen anhand praktischer Modelle ihre innovativen Ansätze vor und diskutieren auf dem Podium und mit den Summit-Gästen über ihre Anwendungen des New Work.

  • Wie fängt man an, anders zu organisieren?
  • Wie bekommen flach-hierarchische Organisationen zunehmende Teamkonflikte in Griff?
  • Welche Methoden eignen sich, um den Kulturwandel zu fördern?
  • Wie geht man mit unterschiedlichen Erwartungen der Generation Baby-Boomer und nachfolgenden Generationen an das Arbeiten heran? Welche Auswirkungen hat das auf das Führungsverständnis?
  • Führt Autonomie in Organisationen dazu, dass sich Teile abspalten und Spin-offs bilden?
  • Folgen zwangsläufig auf Phasen des Abbaus von formalen und hierarchischen Strukturen
    wieder zentralisierende und standardisierende Phasen? Vollzieht sich der Prozess also zyklisch?

Tag 2: Purpose-Keynotes

In jedem Unternehmenserfolg ist der Keim des Zerfalls bereits angelegt. Aus Einmalerfolgen entwickeln sich Routinen, Muster, Prozesse und Haltungen, an denen oft zu lange festgehalten wird oder die man zu schnell aufgibt. Wie können wir die Herausforderungen einer disruptiven Gesellschaft bewältigen, wenn nicht an ihrer wichtigsten sozialen Einheit – in den Unternehmen und Organisation mit innovativen Modellen? Von der IT über die klassische Industrie und Dienstleistungsunternehmen bis zu Pflegeeinrichtungen experimentiert man damit, wie sich wertschöpfender organisieren lässt.

  • Welche Modelle sind wegweisend?
  • Welche Herausforderungen sind zu bewältigen?
  • Sind die Modelle der Industrie auf gemeinnützige oder öffentliche Organisationen übertragbar und umgekehrt?
  • Wie bewältigt man die Widersprüche zwischen ökonomischer Ergebnisorientierung und gesellschaftlicher Legitimität/Gemeinwohl-orientierung?

Warum eine Konferenz zu Purpose?

Die Frage nach dem Sinn von Organisationen

Von jeder Organisation wird heute erwartet, dass sie sich legitimiert und eine Antwort auf Fragen geben kann wie „Was ist Ihre Bestimmung?“, „Wozu gibt es Ihr Unternehmen?“, „Warum sollten wir Ihr Produkt kaufen oder Ihre Dienstleistung nutzen?“ oder „Warum sollte ich mich bei Ihnen bewerben?“ Wir lernen von und diskutieren mit den Summit-Gästen über ihre Anwendungen des neuen Organisierens.

Über Generationen hinweg Dialog schaffen

Wir laden Führungskräfte und Führungsnachwuchskräfte unterschiedlicher Generationen zu einem
Dialog zu Schlüsselthemen modernen Organisierens ein.

Praxis trifft Keynotes

Neben Impulsvorträgen und Experten-Keynotes gibt es auch Einblicke in die gelebte Berufspraxis. Pionierunternehmen des neuen Arbeitens und Organisierens stellen ihre Ansätze vor und diskutieren über ihre Erfahrungen und Modelle.

Jetzt Tickets buchen

Hier können Sie Ihre Buchung direkt vornehmen.
Sichern Sie sich die Early Birds Tickets:


EARLY BIRD Tagesticket 12.02.2020                                                                                    119,00 €
incl. Getränke und Verpflegung (Mensamittagessen und Snacks),
umsatzsteuerbefreit.
Dieses Ticket berechtigt nur zum Eintritt am 12.02.2020

 EARLY BIRD Tagesticket 13.02.2020                                                                                    119,00 € 
Vormittag Englisch / Nachmittag Deutsch,
incl. Getränke und Verpflegung (Mensamittagessen und Snacks),
umsatzsteuerbefreit 
Dieses Ticket berechtigt nur zum Eintritt am 13.02.2020 

Über 35 hochkarätige Vortragende

Unter unseren über 35 Podiumsgästen und Vortragenden sind Pioniere der nächsten Organisation und erfahrene Führungskräfte vertreten. Freuen Sie sich auf inspirierende Keynotes und Diskussionen, zum Beispiel von und mit:

Jos de Blok

Gründer von Buurtzorg

Christian Bäumer

Smart Operations & Lean Expert, Atlas Copco IAS GmbH

Matthias Bandtel

Leiter Kompass, Hochschule Mannheim


Niels R. Beyer

Director I Leadership Governance & Assurance Services, KPMG AG


Prof. Dr. Young-Chul Chang

Professor of Management, Kyunghee University, Seoul


Hermann Doppler

Gründungs- und Vorstandsmitglied der Peter Drucker Society of Mannheim e.V.


Vinzenz du Bellier

Caritasdirektor, Diözese Speyer

Paul Greif

Lehrbeauftragter, Hochschule Mannheim,
Fakultät für Maschinenbau

Lukas Fütterer

Employee netWorking 
& Social Intranet, 
Daimler AG


Johannes Grimm

Operational Excellence, Carl Zeiss Optical Components


Prof. Dr. Heinz-Walter Große

Mitglied des Vorstands der B. Braun Familien-holding SE & Co. KG

Franziska Gütle

Smart Operations & Lean Manager, Atlas Copco IAS GmbH

Prof. Dr. Bernhard Haas

Senior Vice President Global Platform Tractor, Deere & Company; Honorarprofessor Hochschule Mannheim

Prof. Dr. Ulrich Hemel

Direktor Weltethos-Institut, Tübingen